Aromatischer Ausflug nach Paris

Das aromatische blog war in Paris. Ein kurzer Ausflug in eine wunderbare Stadt, etwas bummeln, im Jardin du Luxembourg Schiffchen schwimmen lassen
und zu Benjamin Biolay ins Konzert TRASH YÉYÉ.

Und natürlich haben wir auch einige der großen und bekannten Parfümhersteller besucht, die in Paris ihre Geschäfte haben. Wir waren bei COTÉ BASTIDE in der
4 Rue de Poissy, besuchten ESTEBAN in der 20 Rue des Francs Bourgeois, schauten bei FRAGONARD vorbei und besuchten das kleine Firmenmuseum
the théatre des capucines museum, 39 Blvd. des Capucines. Selbstverständlich waren wir auch bei L´ARTISAN PARFUMEUR und nicht zu vergessen,
das berühmte Geschäft von DIPTYQUE auf dem Boulevard Saint Germain 34.
Geheimtipps sind das zwar nicht – Geheimtipps werden nicht verraten –
doch ein Besuch dieser Adressen lohnt sich auf jeden Fall.
Ganz genau so, wie die Crème Brulée im CAFÉ DES DEUX MOULINS,
wo Amelie freundlich von der Wand lächelt.
Ist auch kein Geheimtipp und trotzdem sehr schön.

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.