Aromatischer Farbentest


Oft werde ich von Kundinnen und Kunden gefragt, welche Düfte ich Ihnen empfehlen würde. Sie würden gern ein neues Parfüm ausprobieren und könnten sich einfach nicht entscheiden. Und selbstverständlich müsse der Duft zu ihnen passen, ihren Typ unterstreichen und noch viel mehr. Ihren Typ unterstreichen? Welche Vorlieben, Abneigungen und Wünsche gehören denn zu diesem Typ? Was ist wichtig an einem Parfüm und sollte es nicht auch für bestimmte Anlässe sein? Fragen, mit denen ich oft konfrontiert werde und bei deren Beantwortung ich so oft daneben wie richtig liege. Leichter wäre es, wenn die betreffende Person eine Vorstellung von ihrer eigenen Ausstrahlung, die ein neuer Duft unterstreichen soll, formulieren kann.

Doch ein kleines Spiel, ein Test, der mittels Farben und Formen leicht durchzuführen ist, schafft häufig etwas Klarheit und bringt mit etwas Unterhaltung Licht ins Dunkel der duftenden Wünsche. Wenn sie diesen kleinen Test nachstellen möchten, dann benötigen sie mehrere Bögen Buntpapier und eine Schere. Schneiden sie sich die Formen – Dreiecke und Viertelkreise – aus dem Papier heraus und dann kann es schon losgehen.

Das Dreieck symbolisiert die Außenwelt, der aus den vier Hälften zusammengesetzte Kreis steht für die Innenwelt. Zuerst muß man sich ein Dreieck aussuchen, in einer Farbe, die man mag, auf der man die anderen Farben gern anordnen möchte. Der Kreis wird in die vier Felder Kopf (oben), Bauch (unten), Herz (links) und Hand (rechts) aufgeteilt. Legen sie nun den Kreis mit den ihnen angenehmen Farben auf dem Dreieck aus und versuchen sie dabei sich auch die Reihenfolge, mit der sie die 4 Teile aufgelegt haben, zu merken. Männer z.B. beginnen oft mit dem Kopf, während Frauen häufig mit dem Herzen, bzw. der Hand beginnen.

Das auf der Abbildung dargestellte Beispiel (blaues Dreieck, gelber Kopf, roter Bauch, blau für Herz und Hand) soll einen zurückhaltenden Menschen darstellen. Einen Typ, der Herz und Hand in Einklang bringen möchte, der einen geordneten Lebensstil anstrebt und dem Sicherheit sehr wichtig ist. Ihm sind Wärme, Geborgenheit, Ruhe und Harmonie sehr wichtig.

Was für einen Duft würden sie so einem Menschen empfehlen? Nun, darum geht es mir nicht. Ich bin kein Psychologe und derartige Tests betrachte ich immer mit einem Augenzwinkern. Doch wenn man sich genau anschaut, welche Farben ein Mensch bevorzugt, in welcher Reihenfolge er sie benutzt und in welche Beziehung er sie zueinander setzt, dann gelingt es mit etwas Übung, eine einigermaßen präzise Empfehlung auszusprechen. Sind es starke Kontraste, Farben die im Einklang stehen sollen, Ton-in-Ton-Harmonien, oder gar nur ein- oder zweifarbige Bilder? Die Auswertung überlasse ich ihnen.

Aber die Farben Gelb und Grün stehen für Frische, Grün allein für krautig und Pinien, Rot und Gelb für Blumen und Süßes, Rot und Braun für Balsame und orientalische Aromen, das Sinnliche wird durch Rot und Schwarz ausgedrückt, während Grün und Braun holzig herbe Düfte beschreibt. Blau ist ätherisch, zart und leicht, Orange und Gelb sind fruchtig, Schwarz und Weiß dagegen pudrig und sanft.

Der im Blog vor einiger Zeit beschriebene Farbatlas der Aromen kann ihnen eine Hilfe bei der Auswertung sein. Immer der Nase nach.

Ein Kommentar zu “Aromatischer Farbentest”

  1. Krisztina

    Aufschlussreiches Spiel und lustige Idee zugleich – und bei mir stimmte es auch! Meine HG-Düfte waren (seit frühester Kindheit) Vol de Nuit, danach Eau de Charlotte. Meine Farbkombination war Dunkelblau als Hintergrund, mir Gelb, Orange, Rot und Braun drinnen.

    Tolles Blog übrigens, steht jetzt bei mir unter „Favoriten“ gleich nach der Bj-Seite 🙂

    Weiter so, und danke für die viele tolle Ideen! Liebe Grüsse,

    Krisztina / „Max und Moritz“ (beim Beautyjunkies-Forum.)