aromatisches Himbeerketon

Jetzt habe ich endlich mein Himbeerketon und nun bekommt der Weihrauch eine Fruchtnote, wie sie die Welt noch nie gerochen hat. Die Frage ist nur, wieviel Himbeere der Weihrauch verträgt. Ich befürchte zwar, daß er weniger mag als ich, aber das ist mir egal, da muß der Weihrauch jetzt durch. Rheosmin ist ein in der Himbeere vorkommender Stoff, der für den Hauptanteil des Geruchs verantwortlich ist.

Himbeerketon, oder auch Rheosmin, (eine weitere Bezeichnung ist Oxyphenylon), Chem. Bez. 4 -(4 – hydroxyphenyl)butan – 2 one.
Summenformel C10H12O2
CAS-Nr. 5471-51-2

Die weißen, kräftig nach Himbeeren duftenden Kristalle lösen sich gut in DPG oder Ethanol.

Ich habe mir, um das Material besser kennenlernen zu können, zum einen eine 15%ige Stammlösung mit DPG gemacht und dann habe ich in einem weiteren Versuch einen fertigen, einfachen Parfümansatz genommen und auf dessen Menge berechnet 5% Himbeerketon dazugegeben. Anschließend wurde der gesamte Ansatz im Wasserbad vorsichtig auf 40 Grad erwärmt. Im Vergleich zu der Stammlösung war die Himbeernote hier viel deutlicher spürbar und ich denke, daß ich im Falle von Rheosmin nicht mit der Variante Stammlösung weiterarbeiten werde.

NACHTRAG!
Jetzt, nach einem Tag Pause, hat sich deutlich gezeigt, daß selbst die 15%ige Stammlösung Himbeerketon in DPG völlig ausreichend ist, um einem Parfüm eine zart fruchtige Himbeernote zu verleihen. 2% von dieser Stammlösung reichen dann absolut aus, wenn es ein dezent wahrnehmbares Aroma sein soll.

Zu beachten ist! Himbeerketon erscheint zwar in vielen Parfüms als fruchtige Kopfnote, doch der Riechstoff ist selbst in kleinsten Mengen sehr gut fixierend und hält lange an.

Immer der Nase nach.

Ein Kommentar zu “aromatisches Himbeerketon”

  1. aromatisches Blog » Eau du Fröhliche - Weihrauch auf Himbeeren

    […] Himbeere nimmt langsam Gestalt an. Vor einiger Zeit hatte ich bereits eine Stammlösung aus Himbeer-Keton und DPG angesetzt und mein wunderbares Weihrauchöl wurde erst vor wenigen Tagen an den Start […]