Naturparfum gemeinsam mischen

Ok, ok, bevor ich als Feind natürlicher Rohstoffe angesehen werde, schlage ich vor, daß sie gemeinsam mit dem aromatischen blog einen Duft aus rein natürlichen Zutaten mischen; ein einfaches, erfrischendes Naturparfüm für den Sommer. Und damit wir hier zu einem gemeinsamen Ergebnis kommen, ist es notwendig, daß sie vorab eine kleine Shoppingtour unternehmen und die nötigsten Rohstoffe besorgen. Gebraucht werden Bergamotte, Petitgrain, Neroli, Zitrone, Lavendel, Rosmarin, Rose, Coriander, Kardamom, Elemi und Benzoe.

Was das wohl werden könnte? Ganz einfach, es ist die Variation eines alten und ganz bekannten Themas, das wird ein Eau de Cologne. Ein erfrischendes Duftwasser, welchem wir mittels Elemi und Benzoe doch etwas mehr Halt geben wollen und da ich Coriander und Kardamom so liebe, wird unser Eau de Cologne eine betonte Kräuternote erhalten.

Für diese kleine Übung langt es, wenn sie sich von allen ätherischen Ölen eine kleine 10 ml Flasche kaufen. Bei Rose und Lavendel würden sogar jeweils 2 ml ausreichen und vom Coriander, dem Kardamom und Rosmarin brauchen sie nur 5ml zu kaufen. Elemi und Benzoe ebenso. Dazu noch 100 ml Weingeist 98% (bitte kein kosmetisches Basiswasser zum mischen). Aquadest muß man sich für so einen Spaß nicht anschaffen. Es ist zwar nicht teuer, doch selbstverständlich geht auch ganz normales Leitungswasser. Wer sehr aufs Geld achten muß und trotzdem mit- und nachmischen will, der kann die Rose durch Geranie ersetzen. Auch hier langen 2 ml. Ich denke, daß wir jetzt 14 Tage warten werden, damit etwas Zeit für die Shoppingtour bleibt und dann geht es gemeinsam weiter. Gut wäre es, wenn sie einen Glastrichter, Kaffeefilter, ein gläsernes Rührstäbchen (es gehen aber auch chinesische Eßsstäbchen), einen großen gläsernen Meßbecher und eine Feinwaage hätten. Ich werde aber mal in der Zwischenzeit einen Versuch machen und die Mischung so zurechtschreiben, daß man auch mit einer normalen Waage auf ein nachvollziehbares Ergebnis kommt. Die Sache mit dem Elemi wird zwar schwierig, aber man soll ja Ziele haben.

Hoffentlich vergesse ich nicht in 14 Tagen weiterzumachen.

Immer der Nase nach

2 Kommentare zu “Naturparfum gemeinsam mischen”

  1. AraBee

    Hi,

    Kurze Frage:
    Warum sollte man kein ‚Kosmetisches Basiswasser‘ nehmen?

    LG AraBee

  2. erik

    Hi,
    die Antwort ist ganz einfach … Kosmetisches Basiswasser hat einen sehr unangenehmen, durchdringenden Eigengeruch und ich wüßte nicht, warum ich mir eine Duftmischung mit so einem Ethanol zerstören sollte. Finger weg vom Basiswasser. Meiner Meinung nach stinkt das Zeug einfach schrecklich.

    Gruß Erik