aromatische Überraschung

Manche Tage sind voller Überraschungen und heute war genau so ein Tag. Zuerst kam mit der Post eine neue Feinwaage und dann kam ein lachender Ge.. herein und überreichte mir ein riesiges Fäßchen mit feinstem Weihrauch.

Was für ein Duft. Niemals hätte ich mir diese Qualität leisten können. CHARABOT aus GRASSE. Fast 2000 g sind noch drin und ich darf damit arbeiten. Wahnsinn. Ich habe meine Nase ja nun schon an einigen Weihrauch-Harzen und Ölen gehabt, aber so eine Fülle von Aromen ist mir neu. Warm und kühl zugleich, seidig, mild, nichts, was in der Nase sticht und trotzdem leicht und aufsteigend. Genau so, wie eine Botschaft an den Himmel sein muß. Unglaublich. DANKE.

Es ist ein zähflüssiges Harz, ganz dunkel und wahnsinnig klebrig. Ich werde mir also in Kürze einen kleinen Ansatz davon machen. Dazu wird die ganze Menge vorsichtig im Wasserbad erhitzt, dann nehme ich mir einen Teil X davon ab und fülle mit der gleichen Menge DPG auf.
So werde ich vorgehen.

Immer der Nase nach.

3 Kommentare zu “aromatische Überraschung”

  1. aromatisches Blog » Eau du Froehlique

    […] das geplante Parfum Eau du Froehlique benötige ich einen guten Weihrauch, alpha Ionon, beta Ionon, Hexenylacetat, cis-3 Hexenal & Himbeerketon. Dann sollte es […]

  2. aromatisches Blog » Eau du Fröhliche - Weihrauch auf Himbeeren

    […] hatte ich bereits eine Stammlösung aus Himbeer-Keton und DPG angesetzt und mein wunderbares Weihrauchöl wurde erst vor wenigen Tagen an den Start gebracht. Weihrauch geht gut mit viel Frucht und […]

  3. aromatisches Blog » Weihrauch - Eau de Fröhliche

    […] Darf ich vorstellen? Mein Weihrauch. […]