August – Eau de Parfum

Jetzt ist der August fertig. Zwei Monate zu spät, aber das stört mich gar nicht und auf eine ganz duftende Art und Weise wirkt der Sommer so noch etwas nach; dem schlechten Wetter und allen anderen Launen zum Trotz. Die ersten zwanzig Flaschen sind abgefüllt und ausgeliefert und wie das bei Parfum so ist, gab es inzwischen freundliche Worte, Lob, Kritik, gelangweiltes Getue und freundschaftlich ehrlichen Zuspruch. Der August ist mein erstes, eigenes, richtiges Parfum und die beiden Menschen, denen ich in Sachen Duft, Handwerk und Komposition am meisten vertraue, haben mir eine gute Arbeit bescheinigt. Ich konnte im letzten Jahr viel von den beiden lernen, habe mir manches abgeguckt, wertvolle Informationen und reichlich Fachwissen erhalten; ohne das es die geringste Forderung nach einer Gegenleistung gab.

august_2aufnahme_mittig.jpg

Der ist gut. Weißt du, es hat ja keinen Sinn, wenn ich dich lobe und in Wirklichkeit haut die Sache nicht hin. Das bringt dich kein Stück weiter. Aber das hier ist ein richtiger Duft.

Mein lieber Erik, es ist zu viel Sandelholz drin, für mich zu viel, ich mag das nicht. Aber riechen tut es gut. Wann krieg ich meine Flasche?

Ich werde genau einhundert Flaschen abfüllen. Einhundert Flaschen zu 50ml in der Konzentration Eau de Parfum.

Die beiden Bezugsquellen für den Duft sind:

Bad & Balsam
Jägerstr. 11
14467 Potsdam

Kopfarbeit
Haltenhoffstr. 28
30167 Hannover

Und hier für Interessierte die Beiträge zur Entwicklung des Parfums in umgekehrter Reihenfolge.

Parfum auf japanisch

Bald ist August

Entwürfe für den August

100 handgemachte Parfums

Immer der Nase nach & zurück ins Blog.

2 Kommentare zu “August – Eau de Parfum”

  1. kimeter

    Hallo!

    Ist das Parfum „August“ ein Unisex-Duft ?

    besten Gruss, kimeter

  2. aromatisches Blog » Eine bestimmte Note verstärken

    […] Eau de Parfum August […]