Das Maiglöckchen-Phänomen

maigloeckchen-phaenomen_buchtipp.jpg

Es gibt ein neues Buch von Hanns Hatt. Der berühmte Geruchsforscher hat zusammen mit der Wissenschaftsjournalistin Regine Dee ein unglaublich spannendes, informatives, unterhaltsames, bildendes und gut verständliches Buch geschrieben. Ich kann allen Nasenmenschen deshalb nur dringend empfehlen, dieses Buch zu kaufen.

Das Buch gibt kluge Antworten auf spannende Fragen zum Thema Geruch. Es erklärt, wo die Grenze zwischen Lust und Ekel, Sympathie und Antipathie, Verliebtheit und Ablehnung verläuft. Und es beschreibt, wie das Riechen, der älteste menschliche Sinn, funktioniert und unser Leben dadurch gesteuert und beeinflußt wird. „Solange wir atmen, riechen wir„.

Es ist leicht,
die Augen zu schließen,
aber unmöglich,
den Düftnen zu entgehen.

Hanns Hatt & Regine Dee, „Das Maiglöckchen-Phänomen Alles über das Riechen und wie es unser Leben bestimmt„, Piper Verlag GmbH, München Zürich, 2008, 320 Seiten

3 Kommentare zu “Das Maiglöckchen-Phänomen”

  1. Andy

    Danke, Erik! Es scheint mir, als habe ich das perfekte Weihnachtsgeschenk soeeben gefunden….

  2. erik

    Hi Andy,

    es ist ein wunderbares Buch. Voller Wisssen und es gibt so viele Antworten auf wichtige Fragen zum Thema Riechen und Duftwahrnehmung. So ein kluges Buch …

    Viele Grüße aus Berlin, Erik

  3. maisqueperfume

    Dearest erik, my last posting was inspired by yours.
    It is about eugenol, dental phobia and i dedicate it to you.

    have a great weekend, Simone.
    I will check the book.
    Kissy