Eau du Fröhliche – Weihrauch auf Himbeeren

Heute ohne Foto. Ich habe vergessen die kleine Digitalkamer aufzuladen und außerdem fehlte die passende Bildidee.

Dafür reift die Vorstellung in Sachen Eau du Fröhliche; der geplante Weihrauchduft auf einer zuckersüßen Himbeere nimmt langsam Gestalt an. Vor einiger Zeit hatte ich bereits eine Stammlösung aus Himbeer-Keton und DPG angesetzt und mein wunderbares Weihrauchöl wurde erst vor wenigen Tagen an den Start gebracht. Weihrauch geht gut mit viel Frucht und Süße – natürlich ist das auch immer eine Frage des Geschmacks – und deshalb habe ich einen ersten Riechstreifentest gemacht. Einfach den Papierstreifen richtig in die Himbeer-Keton-Lösung eingetaucht und anschließend 2 Tropfen der Weihrauchstammlösung dazugegeben. Für den ersten Moment überdeckt der Weihrauch den Himbeer-Riechstoff, der für sich genommen eher schwach wahrnehmbar ist und zudem keinen vollwertigen Himbeerduft vermittelt. Doch nach gut einem Tag spürt man die Süße des Himbeer-Ketons. Dieses hat sich nun langsam entfaltet und der schwächer werdende Weihrauch gibt der Frucht viel Raum. Nach 2 weiteren Tagen geht der Weihrauch in den Hintergrund und die Himbeernote kommt noch deutlicher zum Vorschein. Himbeer-Keton hat eine unbeschreibliche Haftung. Absolut zart und trotzdem von großer Wirkung. Jetzt muß ich mich nur noch darum kümmern, daß die Himbeere richtig rund wird, womit dann zugleich für eine Kopfnote gesorgt wäre. Probieren sie es ruhig mal aus – es geht auch mit ätherischem Weihrauchöl und selbst in fertigen Himbeer-Körpern ist eigentlich immer Rheosmin (Himbeer-Keton) enthalten. Für einen ersten Eindruck sollte das reichen. Allerdings schreckten mich die meisten fertigen Himbeermischungen ab, weil denen die Säure der Frucht fehlt, bzw. die Säure nur gährig wirkt. Aus diesem Grund bastel ich mir meine eigene Himbeere und wenn die fertig ist, verrate ich, was alles dafür benötigt wird.

Immer der Nase nach

2 Kommentare zu “Eau du Fröhliche – Weihrauch auf Himbeeren”

  1. Andy

    Ich finde auch immer wieder spannend, wie Himbeerketon für sich alleine schnell fade wird und bald fast ganz verschwindet und dann in einer Mischung sich empor arbeiten kann und schnell dann doch auch wieder dominant wird. Ein wenig ähnlich wie iso-Super E, aber viel ausgeprägter.
    Mr. Spok würde sagen „phaszinierend“….

  2. aromatisches Blog » Weihrauch - Eau de Fröhliche

    […] Eau de Fröhliche – erste Gedanken […]