aromatischer Buchtip

Für heute nur ein nützlicher Buchtip, der mit über 11. 300 Stichworten zur Kosmetik so ziemlich jede Frage klärt, die beim Blick auf Verpackungen und Beipackzettel aufkommen könnte.

lexikon-kosmetik-u-koerperpflege2

Von Abdeckstift bis Zytoplasma, über alumine, Bakuchiol, Cetearyl Stearate, Diethyl Acetyl Asparatate, Ester, Estragon und Gelbe Rübe, Gelee royale, Glucosamine, HC Blue No., Hydrogenated Castor Oil, INCI. und Isopropyl Alcohol, Lauryl Cocoate, Liposomen, Nelkenpfeffer, PCA und PEG, PEG Beeswax und PEG-18 Castor Oil Dioleate, Silver Borosilicate, Talloweth-6 und UV-Filter, bis hin zu Veilchenblätteralkohol und Zinc Glutamate.

Eine sehr umfangreiches und nützliches Nachschlagewerk für kosmetische Inhaltsstoffe und unzählige weitere Fachbegriffe. Das Lexikon ist absolut auf der Höhe der Zeit, erläutert wichtige englische und französische Grundbegriffe, bietet darüber hinaus auch Tipps zur Hautpflege und widmet sich den Themen Haut und Haare, Nägel und Nagelmodellage, Pediküre, Sonnenschutzmittel und Gerätekunde.

Ich kann dieses Nachschlagewerk nur empfehlen, weil es alle Anforderungen an ein gutes Lexikon erfüllt.

Marina Bährle-Rapp, „Springer Lexikon Kosmetik und Körperpflege“, Springer Medizin Verlag, Heidelberg 2007, 3. Auflage, 603 Seiten.

Springer Medizin Verlag

2 Kommentare zu “aromatischer Buchtip”

  1. macsoapy

    Vielen Dank für den Buchtipp!

  2. erik

    Aber gern. Ich liebäugelte schon lange mit dem Büchlein, weil die Frage nach bestimmten Inhaltsstoffen oft kommt und ich natürlich einige Dinge kenne, aber oft nachshlagen muß und das geht hier besonders schön. Und besonders angenehm ist, daß mir hier nicht ständig erzählt wird, was gute Naturrohstoffe und was schlechte chemische Zusätze sind.