Ein Parfum wie Sonnencreme,

Sommer und Sonne, Strand und Meer. Ein Duft, der nach Sonnencreme und Urlaub riecht.

Wie riecht den ein Urlaub? Welchen Dufteindruck verbinden wir mit Ferien und Sonnencreme, mit Freizeit, den Wellen und warmer, entspannter Haut?

strandkorb-1

Wenn man die Leute mal fragen würde, ob sie intensive, liebliche, süße und cremige Blumendüfte bevorzugen würden, ob Düfte wie Zuckerwatte und Karamell modern und tropische Fruchtcocktails das Maß der Parfumerie wären, dann erntete man vermutlich nur Hohn und Spott. Doch wenn das Thema auf die Düfte kommt, welche sich dem Thema Strand, Sommer, Sonne, Sonnenschein und Sonnencreme verpflichtet fühlen, dann wollen ziemlich viele Menschen genau solche Düfte für sich haben und sie meinen auch ganz genau zu wissen, wie so ein schöner Urlaubstag zu riechen hat – lecker. Das wir alle hierbei andere Erinnerungen, Vorstellungen und Wünsche haben spielt gar keine Rolle und auch die jeweils verwendete Sonnencreme scheint eine universelle Duftmischung des eigenen Urlaubsgefühls zu spiegeln. Parfums die nach Sonnencreme duften sind modern und erfreuen sich großer Beliebtheit. Ein Grund, aus dem ich mich aufgemacht habe um in den verschiedenen Foren, wo sich unzählige ParfumkennerInnnen mit unglaublicher Markenkenntnis tummeln (mehr ist es leider oft nicht), nach Sonnencremedüften zu suchen. Dabei habe ich ohne Rücksicht auf Verluste alles zusammengetragen, was bei den Beautyjunkies, dem Beautyboard und der Basenotes Community unter den oben genannten Stichworten zu finden war. Es ist eine Liste, die an vielen Stellen kaum nachvollziehbar erscheint. Doch wer genau hinschaut, wird leicht feststellen, daß genau hier das Problem all dieser Empfehlungen steckt; es gibt nicht die universelle Sonnencreme und schon gar nicht den gleichen Strand, den gleichen Urlaub und die damit verbundenen Sinnes- und Geruchseindrücke. Unsere Erinnerungen an den Duft unserer Haut im Sommer sind so verschiedenen wie die Reiseziele in der Ferienzeit. Na und außerdem besteht ein himmelweiter Unterschied zwischen den leichten, aquatisch- ätherischen Noten (häufig durch den Riechstoff Calone ausgedrückt), die an frische Meeresluft erinnern sollen, und den cremigen, durchaus leicht fettig wirkenden Sonnencreme-Düften; Lactone und Moschuskörper wohin die Nase riecht. Also folgen sie mir in den Urlaub und lassen sie sich überraschen. Es ist eine spannende Reise.

sonne

Hier ist die Liste der Düfte, die nach Sonnencreme, Sommer, Sonne, Sonnenschein, Meer und Strand riechen sollen – sie tun es nicht immer.

Acqua di Parmas Fico
Alien Eau Luminiscente: Mandarine, Tiarablume, weißer Amber
Alien Sunessence: Kalabresische Zitrone, Frangipaniblüte, weißer Amber
Alien Sunessence Edition Saphir Soleil: Pink Grapefruit, Monoiblüte, weißer Amber
Annick Goutal Songes
Andre Gas Ensoleille Moi Eau de Toilette
Aqua di Parma-Blue Mediteraneo -Cypresso
Armani She
Apart Aqua Tropical
Avon Tahitian Holiday Eau de Toilette Spray
Azzaro Twin riecht schön cremig
Bathed & Infused Suntan Lotion
Bettina Barty Water Colours Tropic
Bobbi Brown Beach
Borsari Arte Boccioli d’arancio e Zenzero
Bulgari Omnia Amethyste
CB I hate perfume AT THE BEACH 1966
Cerrutti 1881 Lumières d´éte
Clarins Eau Ensoleillante
Clinique Simply (hat auch Extravagance von Givenchi)
Clinique – Happy to be
Comptoir Sud Pacifique Aloha Tiare
Comptoir Sud Pacifique Aqua Motu
Creed ORIGINAL Vetiver
Creed Virgin Island Water
Crabtree & Evelyn:
– India Hicks Island Living
– Spider Lily Eau de Toilette
Cuba Tropical
Dali Laguna
Dawn Spencer Hurwitz Beach Blanket
Demeter Fragrance Library Suntan Lotion
DIOR Addict Eau Fraiche
DIOR Sweet Sun Körperpflegeduft
Divine enfant von etat libre d´orange (soll wie DDR-Sonnencreme riechen)
Ebba Miss Marisa Tropical Perfume Oil
Exotic Coconut – BBW
Ex Vinis Ananas Sativa
Frederic Haldimann Impressions de Soleil
Fragonard Miranda
Fire Island von Bond No. 9
GuerlainVoile d’ete
Guerlain Aqua Allegoria Tiare-Mimose
Guerlain L´Instant
Guerlain Terracotta Eau Sous Le Vent sonnenspray
Gaultier Classique EdT
Hermes Terre d’Hermes
Hermes Eau de Merveilles
Il Profumo – Aria di Mare
Jil Sander Sun delight
J. Lopez Miami Glow
J. Lopez Deseo
Keiko Mecheri Mihimé
Kenzo Amour Florale
Kenzo Summer
Krizia My Africa
Lacoste pour femme
Lancaster Aquasenses
Lancaster Aquasun
Lancaster Aquazur
Lancome Aroma Sun Körperspray
Lempicka Fleur Défendue
Lempicka L
L’Artisan Parfumeur Ananas Fizz
Le Labo Bergamotte
L’Aromarine Coco Perfume Extract
Lorenzo Villoresi Yerbamate
Maître Parfumeur et Gantier Fleur d’Iris
Manuel Canovas – Anse Turquoise
Matthew Williamson Warm Sand
Miro Soleil
Michael Kors: Island Michael Kors Hawaii
Mugler Alien Sunessence
Mugler Cologne
Montale Intense Tiare
Monyette Paris Eau de Parfum Spray
Naomi Cambell der ganz alte Duft „Naomagic“
Parfumerie Generale Ilang Ivohibe No.15
Parfumerie Generale Louanges Profanes Nr. 19
Patricia de Nicolai Cococabana
PizBuin Serie (meine Lieblingssonnencreme)
Profumi del Forte: Vittoria Apuana
Ralph Lauren – Hot
Ramon Molvizar Sol
Roberto Cavalli Serpentine
Robert Piguet Fracas Perfume
Smell von Six Scents
Smiley von Ora-ito
Sun von M.Asam
Strenesse
The Differnet Company – Sel de Vetiver
Vazquez & Rincon Tropical Breeze
Vanille Coco Eau De Toilette Natural Spray
Varens Tropical Sun
Victorias Secret Beauty of Brazil
Vincenzo Barony – Coconut
Versace Crystal Noir
Yves Rocher:
– Naturelle von YR
– Noix de Coco – YR
– Neonatura souffle von Yves Rocher
– YR Jardins de isles
– Soleil Sun Scent von YR

Eine ganz schön lange Liste, oder? Ich fand die Zusammenstellung zuerst etwas verwirrend und wenn man die Beiträge in den verschiedenen Foren durchforstet, dann wird schnell klar, warum auf die Frage, ob jemand einen guten Sonnencreme-Duft kennt, so viele unterschiedliche Antworten kommen. Die Leidenschaft zum Duft ist scheinbar etwas Maßloses und sie ist so gar nicht zielgerichtet. Der eine liebt Vetiver und die andere mag Kokos. Dort Vanille, hier Blümchen – von Frangipani bis Tiare und Rose ist alles dabei. Nur Sonnencreme, also der reine Cremeduft, der ist selten.

Na und weil mein aromatisches-blog vor einigen Tagen seinen 3. Geburtstag gefeiert hat, habe ich mir bei Aus Liebe zum Duft einige Pröbchen bestellt, deren Beschreibung in meinen Ohren immerhin spannend klang und Sonnencreme versprach. Also bestellte ich mir Montale Intense Tiare, Comptoir Sud Pacifique Aqua Motu, Maître Parfumeur et Gantier – Fleur d’Iris, Parfumerie Generale Louanges Profanes Nr. 19 und Patricia de Nicolai Cococabana.

Fangen wir mal mit dem Montale Intense Tiare an. Es ist ein kräftiger Blumenduft, das steckt schon im Namen Tiaré, der viel Süße mitbringt. Er entwickelt sich angenehm weich und scheint meiner Haut zu schmeicheln. Ich halte ihn zwar für einen klassischen Damenduft, doch vor dem Hintergrund der Sonnencreme-Thematik darf man derartige Unterscheidungen nicht treffen, weil man sonst spezielle Sonnencremes für Herren fordern müßte (gibt es vermutlich). Jedenfalls erfüllt dieser Duft in meiner Nase alle Voraussetzungen um in der Liste genannt zu werden.

Comptoir Sud Pacifique Aqua Motu war der nächste Duft auf meiner Wunschliste und schon hier wird deutlich, wie unterschiedlich die Geruchseindrücke sind. Der Duft ist klar und rein, wirkt sehr leicht und hat eine deutlich aquatische Note, die mich sofort an das Chemical Calone erinnert. Auf jeden Fall ein Duft wie Meer und frische Strandluft. Von Sonnencreme rieche ich da nichts.

Maître Parfumeur et Gantier – Fleur d’Iris Obwohl die blumigen Komponenten eigentlich ganz gut zu Sonnencreme passen würden, würde ich diesen tollen Duft trotzdem nicht mit in die Liste der Sonnencremedüfte aufnehmen. Er ist mir viel zu leicht und auch die Süße der Vanille kommt nicht so kräftig durch, wie ich es von warmer Haut und Creme erwarte. Und nicht ganz ohne Grund haben Iris-Düfte für mich mich auch etwas ganz leicht Medizinisches. Das paßt natürlich nicht zum Urlaub – auch nicht mit einer Urlaubskrankenversicherung. Schöner Duft, den ich aber nicht mit Sommer, Sonne, Sonnenschein in Einklang zu bringen vermag.

Parfumerie Generale Louanges Profanes Nr. 19 Das ist mein Sonnencremeduft. Cremig, lieblich, sinnlich und eine schön versteckte Süße (Aurantiol?). Er hat eine frische Kopfnote, wirkt dezent blumig und bleibt dabei immer warm und weich. Im Prinzip ist es ein orientalischer Blumenduft, der mich immer wieder an Sonnencreme und die dazugehörige Urlaubsumgebung erinnert. Unbedingt testen!

Patricia de Nicolai Cococabana Unglaublich schön, doch mir gefällt er nicht so richtig. Ich weiß nicht, was mich an diesem Duft stört, schließlich beinhaltet er all die Sachen, die ich von einem Sonnencremduft erwarten würde: Neroli, Moschus, Vanille und Kokos. Sandelholz, Ylang Ylang und Tuberose … das war`s. Ich mag Ylang Ylang einfach nicht, obwohl der satte Blütenduft auch für Sonnencremes typisch ist. Ein schöner Duft, der nur nicht so richtig meins ist. Probieren sie ihn. Er ist wunderbar.

Bitte beachten sie nur, daß die wenigsten der Düfte, die in der oben genannten Liste aufgeführt sind, das Thema Sonnencreme vom Hersteller mit auf den Weg bekommen haben. Die in dieser Liste zusammengetragenen Eindrücke sind das Resultat ganz unterschiedlicher Eindrücke von ganz unterschiedlichen Menschen und ich kann niemandem garantieren, daß sich die Erwartungen an einen Sonnencremeduft erfüllen und so kann ich zum Ende des Textes nur noch einige meiner eigenen Favoriten benennen, wenn man mich fragen würde, was mich an Sonnencreme, Urlaub, Strand und Meer erinnert.

Meine Empfehlungen sind: Profumi del Forte – Vittoria Apuana, Dawn Spencer Hurwitz – Beach Blanket, KENZO – Summer, Jil Sander – SUN, Miami Glow by JLO und das SMILEY von Ora-ito. So verschieden sind die Erfahrungen und Geschmäcker.

2 Kommentare zu “Ein Parfum wie Sonnencreme,”

  1. Sonja

    ich wundere mich, dass hier gar nicht Fire Island von Bond No. 9 erwähnt wird. Es ist der Sonnenmilch-Duft schlechthin. Der Name verrät es schon 🙂

  2. erik

    Na dann kommt der natürlich auch noch mit in die Liste. Ist doch gar kein Problem und so wir die Liste einfach länger und länger und vollständiger und …
    So war es auch gedacht. Danke für den Tipp!
    Gruß,
    Erik