ESTEBAN – BAUME TOLU

esteban_tolu

An dieser Stelle möchte ich in aller Kürze den neusten ESTEBAN-Duft vorstellen: BAUME TOLU. In aller Kürze? Ich weiß nicht, ob das geht. Die Erinnerungen, die der Duft bei mir weckt, reichen bis weit in meine Kindheit zurück und schon beim ersten Angeruch macht sich ein wohliges Gefühl in mir breit. Tolubalsam riecht lecker und sehr vertraut. Das rohe Harz von Myroxylon balsmum var.(Ordnung Schmetterlingsblütler Faboideae/ Gattung Balsambäume) kommt aus Südamerika und erinnert im Duft und auch im Geschmack deutlich an Vanille und Schokolade. Es ist ein Aroma, welches sofort für gute Stimmung sorgt und das ausgesprochen reichhaltig ist. Da sind nämlich neben der Vanille und der Schokolade noch jede Menge harzige und leicht erdige Nuancen enthalten. Das Harz ist ungiftig und gilt als sehr reizarm. Ein wunderbarer Rohstoff, mit dem man unbedingt arbeiten muß.

ESTEBAN hat den Tolubalsam deutlich herausgestellt. Zur Begrüßung gibt es in der Kopfnote Roten Pfeffer und Grüne Mandarine und schon hier schwingen die für Tolubalsam typischen Noten zart mit, bevor das Herz des Duftes eine absolute Überraschung bereithält. Denn die mit Immortelle und Tagetes umschriebene Mittelnote riecht nicht nur deutlich vanillig und schokoladig, sondern zugleich wahnsinnig fruchtig. Man hat Davanaöl (Artemisia pallens/ Fahlblättriger Beifuß) zugegeben. Ein richtig teurer und edler Stoff, der mich immer wieder sofort an Erdbeeren denken läßt. Davanaöl hat einen sehr komplexen und reichhaltigen Duft und erinnert viele Menschen an Trockenobst – besonders Pflaumen. Andere denken sofort an Cognac oder Whisky, vielleicht auch Rum. Absolut köstlich und genau diese fruchtige Note ist im Grunde genommen die perfekte Basisnote, weil sie extrem lange haftet. Und mit der Basis des Duftes verbleiben für lange Zeit Tolubalsam – Vanille, Schokolade, Harz – und süßes Tonka (Coumarin) auf der Haut und natürlich das Davanaöl.

Da ich den Duft anders empfinde, in meiner eigenen Art, habe ich mich an einer Duftpyramide versucht und das beigefügte Farbspektrum gibt jedenfalls in Ansätzen wieder, was mir im Angeruch von Baume Tolu durch den Kopf und die Nase geht.

tolu_duftpyramide

Und wenn Sie wissen wollen, warum dieser Duft vermutlich nicht nur bei mir sofort eine derart gute Stimmung schafft und ich irgendwie leicht verzückt ständig am Handrücken rieche, dann gehen Sie mal in eine Apotheke. Medizin muß nicht immer bitter sein. Besonders dann nicht, wenn sie für Kinder ist.

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.