Eau de Froehliche ist fertig

Obwohl ich im Moment nicht weiß was ich zuerst tun soll und nach der ganzen Arbeit mit dem Umzug des Geschäfts sich bei mir so etwas wie burn out breitmacht, habe ich gestern die ersten Flaschen Eau de Froehliche abgefüllt.

eau_de_froehliche_fertig

Goldgelb leuchtet das Parfum in den Flaschen und ich freue mich sehr, daß ich den Duft endlich fertig bekommen habe. Vor lauter Arbeit in den letzten Monaten hatte ich die Idee fast schon zu Grabe getragen und nun kann ich mich umso mehr freuen – Eau de Floehliche ist fertig, mein Weihrauchparfum mit Tolubalsam und Irisbutter. Die ersten Flaschen sind eigentlich alle vorbestellt und wenn ich ganz gut bin, dann schaffe ich diese Woche noch alle Päckchen auf die Post. Dann ist am nächsten Sonnabend die Superflavor Speed Challenge in Leipzig, wo ich antreten werde und eine Woche später ist Urlaub. Ob es in diesem Jahr noch einen Duft aus der Monatsserie gibt, steht in den Sternen; obwohl die Idee schon im Kopf ist. Der März ist geplant, mit Blutorange, Minze und Lavendel. Aber das sehen wir dann.

Mein Dank gilt allen, die mich bei diesem Duft unterstützt haben: Stephan, Edith, G. und natürlich Jo Zarth.

Und morgen stelle ich mir drei/ vier Flaschen und einen Tester in den Laden.

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.