Opium

Gibst du dem Opi Opium, bringts Opium den Opi um.

opium

Mit OPIUM von Yves Saint Laurent, ein Duft, der 1977 der Öffentlichkeit vorgestellt wird, begann die Erfolgsgeschichte eines Parfums, welches die Vanillenote viel weniger betonte, als es bei orientalischen Düften bis dahin eigentlich üblich war. Allein schon der Flakon, als Vorbild diente ein japanisches Inro – ein mit glänzendem Lack verziertes Holzkästchen -, galt als unheimlich schick und ein kleines rundes Fenster im Glas gab die Geheimnisse des duftenden Inhalts ausschnittweise frei; was für eine Illusion. Bis heute ist der Duft ein Vorbild für viele andere Parfums – Opium ist wirklich ein echter Klassiker – und eine Mischung auszuprobieren, die an Opium erinnert, macht auf jeden Fall Freude und ist eine Herausforderung.

Wer sich etwas Ähnliches mischen will, der braucht in der Hauptsache natürlich Orange, Nelke und Vanille.

Dazu würde ich mir unbedingt einige weitere Gewürzöle nehmen. Kardamom oder Koriander z.B. Piment? Aus Kostengründen sollte man in der Herznote ein günstiges Rosen-Parfumöl nehmen. Jasmin würde auch passen und natürlich Iris. Die Orange kann man selbstverständlich mit Bergamotte oder Mandarine mischen/ ersetzen und Patchouli gehört unbedingt mit rein. Schwierig wird es mit dem Zimt. Im Original ist meiner Meinung nach Zimt drin. Aber ich sage es gleich dazu: Mit Zimt kann man sich alles versauen. Damit müssen sie unbedingt ganz sparsam arbeiten. Die Basis eines solchen Duftes ist gar nicht so kompliziert. Etwas Vetiver und Benzoe, vielleicht auch Tolu und/ oder Labdanum. Es geht ja nicht darum, die Rezeptur nachzumischen. Ohne richtig analysiertes GC/ MS ist das immer Spekulation und Einbildung. Ein Parfum zu mischen, soll ja in erster Linie Spaß machen und mit einem Ziel/ einem Vorbild vor Augen ist es manchmal sogar etwas leichter. Sandelholz – auch als Parfumöl – sollte natürlich ebenfalls perfekt dazu passen.

An dieser Stelle noch ein Tip zur Vanille. Vanille ist verführerisch. Wer Vanille liebt, wird hier immer etwas zu großzügig sein. Wenn sie Benzoe und Tolubalsam nehmen, dann sollte es vielleicht sogar ohne gehen.

Viel Spaß

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.