Monatsarchiv für August 2007

Vanille – vanilla fragrans

Dienstag, den 14. August 2007

Es sind die fermentierten Kapselfrüchte, welche in Form von Schoten an den Lianen der Vanilla planifolia wachsen, aus denen ein aromatisches, lieblich balsamisches Resinoid gewonnen wird. Weniger wertvoll ist die Art Vanilla tahitiensis (Tahiti Vanille) Orchidaceae. Ein Grund für den hohen Preis von Vanille ist die geringe Ausbeute von nur einigen tausend Tonnen pro Jahr. […]

Eichenmoos und Ethanol

Montag, den 13. August 2007

Da häufig die Frage gestellt wird, ob man Ethanol nicht auch ein eigenes Aroma geben könnte, vermute ich, daß der reine Geruch des Alkohols häufig als langweilig empfunden wird. Aus diesem Grund greifen sicherlich viele Interessierte gleich zu Wodka und anderen hochprozentigen Getränken, wenn es an die Herstellung einer eigenen Duftmischung geht. Doch weil mich […]

A PASSION FOR perfume

Sonntag, den 12. August 2007

Ein Buch von Jo Glanville-Blackburn, welches mit wunderschönen Fotos von Claire Richardson illustriert ist. Erschienen bei RYLAND, PETERS & SMALL, London und New York, 2005, 61 Seiten. Man möchte es am liebsten immer und immer wieder durchblättern. Die Fotos wurden liebevoll, mit viel Sinn für Details arrangiert und fast beiläufig werden wichtige Informationen zum Thema […]

Die Kunst der Alchimisten

Sonntag, den 12. August 2007

Mandy Aftel DIE KUNST DER ALCHIMISTEN – ALLES ÜBER PARFUM, Rütten & Loening, Berlin, 1. Aufl. 2004, 239 Seiten. Ein Schatz für alle, die sich für Parfüm interessieren. Voller Spannung, reich an Informationen und grundlegendem Fachwissen. Das Buch bietet neben einer gut gegliederten Kulturgeschichte der Parfümherstellung einen handwerklichen Einstieg in die Welt der natürlichen Düfte. […]

Perubalsam

Samstag, den 11. August 2007

Perubalsam Myroxylon balsamum var. pereirae wird heute überwiegend in El Salvador produziert. Der bis 25 Meter hohe Tropenbaum sondert einen harzigen Saft ab, der als echter Balsam am Stamm aufgefangen wird. Der Farbton variiert von hellbraun bis fast schwarz und auch die Konsistenz ist nicht immer gleich. Ich arbeite am liebsten mit einer honigartigen Masse, […]

Copaibabalsam

Freitag, den 10. August 2007

Unter den aromatischen Substanzen, die man als Basis für ein Parfüm verwenden kann, ist Copaiba vielleicht nicht die spannendste Komponente. Doch der milde, leicht süße Geruch macht ihn für mich zu einem ausgezeichneten Fixativ, welches andere Aromen sanft untermalt. Wer diesen Balsam in einem Parfüm einsetzen möchte, der sollte wissen, daß Copaiba zwar relativ ungiftig […]

Tolubalsam

Dienstag, den 7. August 2007

Bei Tolubalsam Myroxylon balsmum var. balsamum weiß ich manchmal nicht, ob ich ihn einfach nur liebe oder ganz doll liebe. Das rohe Harz kommt aus Südamerika, es ist ungiftig und nicht besonders reizend. Tolubalsam ist häufiger Bestandteil in Hustenmitteln, wo die sanft schleimlösende Substanz zugleich ein Geschmacksträger ist. Sein Geruch erinnert stark an Vanille und […]

Besuch beim Amberbaum

Sonntag, den 5. August 2007

Heute unternahm das Aromatische-Blog einen kleinen Ausflug nach Potsdam, um im Volkspark an einer Baumwanderung teilzunehmen. Und der erste Baum, den Natur- und Landschaftspfleger Claas Fischer gleich hinter dem Eingang der Biosphäre vorstellte, war der Amberbaum Liquidambar styraciflua, der ursprünglich im Westen Nordamerikas wächst. Der Laubbaum, der bis zu 15 Meter hoch wird, besitzt drei- […]