Stammlösungen – Parfum selber mischen

Stammlösungen sind eine wichtige Sache, denn viele Rohstoffe muß man erst auf den Einsatz in einem Parfum vorbereiten; Harze, Balsame (oft auch als Gummi bezeichnet) müssen gelöst werden, andere Rohstoffe sind kristallin und einige chemicals und ätherische Ölse sollte man sich ruhig verdünnen. Stammlösungen sind wirklich wichtig und gerade wenn man mit Kleinstmengen arbeitet, sollte man sich viele Riechstoffe vor dem Einsatz aufbereiten.

Harze und Balsame kommen bei mir kurz in ein heißes, fast kochendes Wasserbad – so erhitze und verflüssige ich meinen Weihrauch, den Tolubalsam und z.B. auch das Benzoe – dann fülle ich mir eine kleine Menge ab und fülle 1 : 1 mit DPG auf. Diese Stammlösung setze ich dann für eine Mischung ein. Mein geliebtes Javanol wird nur in Form einer 10%igen Lösung verwendet. Der eigentlich recht schwach wirkende Stoff entfaltet selbst bei dieser Verdünnung eine ungeheuerliche Wirkung (zum Glück), Himbeerketon kann man in DPG (leicht im Wasserbar erhitzen) und auch in Ethanol gut lösen; 10% sind hierbei kein Problem. Ich habe es auch schon mit 20% in Ethanol gemacht, aber 10% reichen völlig aus. Moschus Keton löst sich aber nur in DPG auf. Vorsichtig im Wasserbad erhitzen! Manchmal gibt es kleine Fünkchen. Da muß man aufpassen!

Und von Lavendel, Zimt, Patchouli, Vetiver, und vielen anderen ätherischen Ölen auch, würde ich mir immer Stammlösungen anfertigen. Wie wollen sie denn bei einer Testmischung von 10g den Lavendel genau dosieren? Wenn für ein Parfum – gerechnet mit 1000g – nur 2g Zimt gebraucht werden (damit nicht alles nach Zimt riecht), dann werden sie um die Stammlösungen nicht herumkommen.

stammlosungen

Außerdem bin ich der Meinung, daß man viele Riechstoffe erst in größerer Verdünnung richtig beurteilen kann. Schon aus diesem Grund fertige ich mir von vielen chemicals und zahlreichen ätherischen Ölen verdünnte Stammlösungen an. Wichtig ist, daß man immer mit der gleichen Lösung arbeitet.

Für das Parfum Eau de Froehliche wurden das Weihrauchöl, der Tolubalsam, Himbeerketon, Coumarin, Vanillin und die Irisbutter in Stammlösungen angesetzt.

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.