Archiv der Kategorie 'Bücher & andere Publikationen'

Fiktive Atmosphären

Samstag, den 8. November 2008

Ich glaube, ich mache derzeit eine Buchphase durch. Worin ich auch lese, die Augen entdecken überall aromatische Spuren in den Texten. Georg Simmel (1858-1918), SOZIOLOGIE Gegenüber der soziologischen Bedeutung von Gesicht und Gehör tritt die der niederen Sinne zurück, wenngleich die des Geruchs nicht so weit, wie die eigentümliche Dumpfheit und Unentweichbarkeit seiner Eindrücke anzunehmen […]

Das Maiglöckchen-Phänomen

Dienstag, den 4. November 2008

Es gibt ein neues Buch von Hanns Hatt. Der berühmte Geruchsforscher hat zusammen mit der Wissenschaftsjournalistin Regine Dee ein unglaublich spannendes, informatives, unterhaltsames, bildendes und gut verständliches Buch geschrieben. Ich kann allen Nasenmenschen deshalb nur dringend empfehlen, dieses Buch zu kaufen. Das Buch gibt kluge Antworten auf spannende Fragen zum Thema Geruch. Es erklärt, wo […]

„Der Duft“ von C. Baudelaire

Freitag, den 31. Oktober 2008

aus DIE BLUMEN DES BÖSEN (Fleurs du Mal) – CHARLES BAUDELAIRE (1821-1867) O Leser, sogst du schon in deine Brust Mit trunkener Gier und trägen Schmeckens Lust Den Duft des Weihrauchkorns in dunklen Chören Und Moschus ausgehaucht von alten Flören? O tiefer Zauber, durch den in das alte Heute Erneutes Gestern seine Räusche streute! So […]

Farben hören, Töne schmecken

Donnerstag, den 30. Oktober 2008

Weil ich heute einfach nicht dazu komme, das aktuelle Thema etwas weiter zu entwickeln, gibt es einen guten Buchtipp für alle Interessierten. Richard E. Cytowic, „Farben hören, Töne schmecken – Die bizarre Welt der Sinne“, Deutscher Taschenbuch Verlag dtv, München 1996, 300 Seiten. Antiquarisch suchen? ZEIT ONLINE zum Thema Synästhesie Immer der Nase nach.

Michel Serres – Die fünf Sinne

Donnerstag, den 22. Mai 2008

Ich lese gern Michel Serres, weil er den Gedanken Flügel zu verleihen mag. Weil ich mich bei der Lektüre entfernen kann; von mir selbst und den ständigen Begleitern, tagtäglichen Gedanken. In der Leichtigkeit, es ist wie ein Schwebezustand, liegt viel verborgen und manchmal fällt man zurück auf Gerüche, Geschmack, Chemie und seine fünf Sinne. „Sokrates, […]

aromatisches für die Ohren

Donnerstag, den 24. April 2008

Es ist eine aromatische Empfehlung für alle Nasenmenschen. Für alle, die gern riechen und die sich auch inhaltlich für das Thema Duft und Duftwahrnehmung interessieren. Für mich eine ungeheuer wichtige und lehrreiche Publikation, der ich oft lausche, während ich in der Küche das Abendbrot vorbereite. Hanns Hatt, (Professor, Dr. Dr. Dr. med. habil) entführt auf […]

Das Parfum

Donnerstag, den 24. April 2008

Das Parfüm – Die Geschichte eines Mörders Über Patrick Süskinds Roman Das Parfum, die Geschichte eines Mörders, wurde schon viel geschrieben und deshalb hat das aromatische-blog lange darüber nachgedacht, ob es überhaupt nötig wäre, einen kleinen Text dazu anzufertigen. Doch nach langem Zögern und Zaudern hat sich das aromatische-blog nun entschlossen, dieses Buch mit in […]

Theophrast De Odoribus – Über die Gerüche

Mittwoch, den 23. April 2008

Der griechische Naturforscher und Philosoph (Schüler des Aristoteles) wurde vermutlich 371 v. Chr. auf Lesbos geboren und starb 287 v. Chr. in Athen. Als weitere Namen werden Tyrtamos und Theophrastos zu Eresos genannt. Seine Verdienste um die Botanik kann man allein schon daran erkennen, daß ihm zu Ehren eine Pflanzengattung von Carl von Linné in […]